Kleppern an den Kartagen

„Klepper, klepper, Kluster-Männche, et läut´ jeleisch Mettach` ach,
wer Hunger hat´ der lach´ acht, wer düchtech es, der heu´ heult….,

mit diesem alten Losspruch zogen unsere junge Dorfjugend laut
kleppernd durch die Straßen. Sie fühlten sich der schönen, alte Tradition
verpflichtet und übernahmen laut kleppernd das Amt der Kirchenglocken,
die Karfreitag und Karsamstag schwiegen.

Vielen Dank an die treuen, mitwirkenden Kinder und an deren Eltern.