Monika Lellmann beauftragt

Am Samstag, den 30. August 2008 wurden im Hohen Dom zu Trier fünf neue Gemeindereferentinnen von Weihbischof Dr. Stefan Ackermann für den kirchlichen Dienst beauftragt. Im Rahmen einer heiligen Messe wurden unter anderem Monika Lellmann (Polch) für den Pfarrbereich Nachtsheim, Boos, Weiler, Bermel und Monreal sowie Barbara Brötz (Mayen) für den
Bereich Kempenich Weibern und Rieden feierlich entsendet.

Die Pastoren der Heimatgemeinden sowie deren Messdiener nahmen an diesem Gottesdienst ebenfalls teil. Weihbischof Ackermann erinnerte in seiner Predigt an den Schatz des Glaubens, den es zu verteilen gilt. Er zog dazu das Gleichnis des Gutsbesitzers heran, der auszog und seine drei Diener mit ein paar Talenten zurück lies.

Zwei vermehrten es und wurden belohnt, der andere aber vergrub es und gab das Geld aus Angst seinem Herrn zurück. So wie die beiden mutigen Diener die Talente vermehrt hatten, so sollen die neuen Gemeindereferentinnen den Glauben in der Kirche mehren und verbreiten. Im Anschluss an die Messe wurden im Romanischen Saal des Kreuzganges im Dom die Urkunden offiziell übergeben. Die Feierlichkeit wurde von vielen Angehörigen und Freunden begleitet.

Zum Aufgabenbereich der neuen Gemeindereferentinnen wird die Seelsorgearbeit mit den Pfarrern der Gemeinden sowie der Religionsunterricht an Schulen gehören. Durch ihr in der Ausbildung erworbenes Fachwissen über die Kirche und den Glauben stehen sie den Gemeinden bei vielen Fragen zum Glauben oder der Kirche zur Seite.