Unter dem Schutz Mariä

Neues Messgewand

Am Neujahrstag, anlässlich des Hochfestes der Gottesmutter Maria, feierten Gläubige aus
der Pfarreiengemeinschaft Gottesdienst in der Pfarrkirche Nachtsheim.

Zu diesem Anlass trug Pastor Dreser ein neu angefertigtes Messgewand. Auf diesem ist eine
ältere, gestickte Mutter-Gottes-Darstellung aus einem alten Messgewand aufgearbeitet worden.
Auf der Vorderseite des Gewandes sieht man eine goldene Krone im hellblauen Streifen;
darunter ein Marienmonogramm mit den ineinander geschriebenen Buchstaben M und A., welches
Auspice Maria „unter dem Schutz Mariä“ genannt wird.

 

Auf der Rückseite befindet sich die Mutter-Gottes-Darstellung mit Kind, Zepter und Rosenkranz.
So erhält diese Kostbarkeit auch wieder ihren gebührenden Platz.

In seiner Predigt sprach Pastor Dreser über die Rolle des hl. Josef in der Heiligen Familie. Er hat als
stiller Arbeiter und Beschützer, als Ziehvater Jesu seinen Platz mit einer Hauptrolle gefunden.
Von ihm ist viel zu erwarten …., daher verwies Pastor Dreser auf das von Papst Franziskus am
08. Dezember 2020 ausgerufene „Jahr des hl. Josef“ als Schutzpatron der Weltkirche.
Das ausgerufene Jahr dauert bis zum 08. Dezember 2021.

Für weitere Informationen ist unter www.vatican.va – Menüpunkt „Apostolische Schreiben“ –
der genaue Wortlaut zum Apostolischen Schreiben „Patris corde“ zu finden.