Wir gedenken im Gebet

Schwester M. Prisca (Maria Theisen),

die am 03. Januar 2019 im Haus Maria Frieden, Trier-Petrisberg verstorben ist.
Sie wurde 92 Jahre alt, von denen sie 70 Jahre
in der Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Karl Borromäus lebte.
Schwester M. Prisca wurde in Nachtsheim geboren. 1948 trat sie in die Kongregation der Borromäerinnen ein. Schon als Novizin und dann als zeitliche Profess war sie in der Küche eingesetzt, zunächst 10 Jahre im Krankenhaus Kemperhof, Koblenz und später dann 40 Jahre im St. Petrus-Krankenhaus, Barmen. Nachdem sie offiziell aus der Küche ausgeschieden war, half sie in der Krankenhausbibliothek.
2013 bat sie darum, auf den Petrisberg gehen zu dürfen. Hier war sie schnell daheim. Sie las und betete viel, half ihren Mitschwestern und war dankbar für alles. Ihr tiefes Vertrauen auf den „Barmherzigen Jesus“ wurde mehr und mehr das tragende Fundament ihres Lebens.
Möge dieser barmherzige Herr sie nun aufgenommen haben in die ewige Heimat, in der alles Sehnen und Hoffen seine Erfüllung findet.
Schwester M. Prisca wurde am 10. Januar 2019 auf dem Hauptfriedhof in Trier beerdigt.