Herzkissen Nähen

mit viel Mitgefühl und Solidarität symbolisiert die Herzform des Kissens erkrankten
Frauen, dass sie nicht alleine durch diese Krankheit gehen müssen….

Viele engagierte Mädchen und Frauen aus der Pfarreiengemeinschaft folgten der Einladung
von Monika Lellmann und Sabine Thelen, um an der Aktion „Herzkissen-Nähen“ teilzunehmen.

Jeder wurde gebraucht, ob beim Zuschneiden, Nähen, Stopfen und Vernähen. Zu jedem
großen Kissen wurde auch ein kleines Herzkissen genäht, dass die erkrankte Frau an einen
wichtigen Menschen weitergeben kann und damit Verbindung schafft.

Jährlich erkranken in Deutschland ca. 70.000 Frauen an Brustkrebs. Mit der Aktion
„Herzkisssen Rhein-Mosel-Lahn“ werden in Koblenz und Umgebung an Brustkrebs
erkrankte Frauen mit selbstgenähten Kissen versorgt. Diese fröhlich-bunten Kissen sind wie ein Stück Medizin. Sie verbessern die Lebensqualität, spenden Trost und haben darüber hinaus durch ihre Machart eine entlastende Wirkung, sie lindern Schmerzen und helfen Verspannungen zu lösen.
Kurzum, sie bringen der Beschenkten viel Freude!

Dank einiger fleißigen Helfer, die noch nachträglich die Kissen vernäht hatten, konnten über 50 Kissenpaare an die Organisation weitergeleitet werden.
Aufgrund der großen Nachfrage nach einem neuen Termin, wurde beschlossen diesen in den Januar zu legen. Bekannt gemacht wird der Termin im Pfarrbrief.