Aufruf zur Aktion Dreikönigssingen Januar 2018

Liebe Kinder und Jugendliche,
liebe Verantwortliche in den Gemeinden und Gruppen,
liebe Schwestern und Brüder!

Zu Beginn des neuen Jahres bringen die Sternsinger den weihnachtlichen Segen in unsere Häuser und Wohnungen. Sie sammeln dabei für Kinderhilfsprojekte weltweit und werden so selbst zum Segen für Kinder und Familien überall auf der Welt.
Die 60. Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto:
„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit.“ Das Lukasevangelium überliefert uns das Jesuswort, das die kommende Sternsingeraktion begleiten soll: „Er hat mich gesandt, damit ich den Armen eine frohe Botschaft bringe; damit ich den Gefangenen die Entlastung verkünde“ (Lk, 4,18).
Diese Botschaft gilt bis heute und gerade den Kindern, die durch ausbeuterische Arbeit an einem gesunden und kindgemäßen Aufwachsen gehindert werden. Papst Franziskus hat es so gesagt: „Ale Kinder müssen spielen, lernen, beten und wachsen können, in der eigenen Familie, in einer harmonischen Umgebung von Liebe und Unbeschwertheit. Das ist ihr Recht und unsere Pflicht.“
Die Aktion Dreikönigssingen lenkt in diesem Jahr unsere Aufmerksamkeit auf Kinder im Norden Indiens, die unter teils gefährlichen Bedingungen arbeiten müssen und ausgebeutet werden, statt in die Schule gehen zu können. Wir bitten Sie herzlich, die Sternsinger in ihrem Engagement nach Kräften zu unterstützen, damit sie Segen bringen und zum Segen für die Kinder in Indien und weltweit werden.

Fulda, den 27. September 2017
Für das Bistum Trier
Der Bischof von Trier Stephan Ackermann

In unseren Pfarrgemeinden besuchen die Sternsinger die Häuser zu folgenden Zeiten:

Anschau: Samstag, 06. Januar ab 10.00 Uhr
Bermel: Sonntag, 07. Januar nach der Hl. Messe
Boos: Samstag, 06. Januar ab 10.00 Uhr
Ditscheid: Samstag, 06. Januar ab 10.00 Uhr
Kalenborn: Sonntag, 07. Januar nach der Hl. Messe in Bermel
Monreal: Samstag, 06. Januar ab 10.00 Uhr
Münk: Samstag, 06. Januar ab 14.00 Uhr
Nachtsheim: Samstag, 06. Januar ab 10.00 Uhr
Reudelsterz: Samstag, 06. Januar ab 10.00 Uhr
Pfarrei Weiler: Freitag, 05. und Samstag, 06. Januar
(Genaue Zeiten bei Martina Emmerichs Tel. 8342 erfragen)