September 2017

Erntedankfest am 30.09./01.10.2017  in allen Pfarreien

Lebensmittelsammlung für die Tafeln oder die Obdachlosenhilfe

Am ersten Wochenende im Oktober feiern wir „Erntedank“. An diesem Wochenende werden aus Solidarität in allen Kirchen in denen eine Hl. Messe bzw. ein Wort-Gottes-Dienst stattfindet Lebensmittel für die „Tafel“ oder die Obdachlosenhilfe gesammelt; dafür stehen Körbe in den Kirchen bereit. Wir sammeln vor allem haltbare Lebensmittel (Konserven, Milch, Nudeln, Kaffee, Tee,  Honig, Marmelade oder Sonstiges). Die Tafel sowie die Obdachlosenhilfe versorgen bedürftige Menschen mit Lebensmitteln sowie Mahlzeiten. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.  „Jede Spende, und ist sie noch so klein, hilft immens“         Herzlichen Dank!

 

Messdienertreffen am Freitag, 08.09.2017 in Ditscheid

Wie im letzten Pfarrbrief bereits angekündigt findet am Freitag, 08.09. in Ditscheid, Am Steinbüschel, unser diesjähriges Messdienertreffen statt. Die Einladungen werden in den nächsten Tagen an die Messdiener verteilt.

Anmeldungen im Pfarrbüro oder bei den Verantwortlichen vor Ort.

 

Vorankündigung Wallfahrt nach Barweiler

Am Dienstag,  den 03.10.2017  findet wieder die Wallfahrt der Pfarreiengemeinschaft nach Barweiler zum Gnadenbild der Gottesmutter mit der Lilie statt. Wir beginnen die Fußwallfahrt um 07:45 Uhr in der Pfarrkirche in Nachtsheim mit dem Aussendungssegen. Gegen 10:30 Uhr erreichen wir die Pfarrkirche in Nürburg. Nach einer kurzen Rast und einer Station in der Kirche geht es gegen 11.00 Uhr weiter nach Barweiler. In Nürburg können sich weitere Fußpilger der Prozession anschließen.

Um 14.00 Uhr treffen sich die Fußpilger mit denen, die per Auto anreisen, an dem Parkplatz am Ortseingang von Barweiler (aus Richtung Wiesemscheid an der B 257). Von dort ziehen wir gemeinsam in einer Prozession zur Wallfahrtskirche.

Um 14:30 Uhr wird in der Wallfahrtskirche eine Eucharistiefeier gehalten. Diese wird musikalisch mitgestaltet von Carmen Molitor, Münk und Marina Schäfer, Anschau.

Nach dem Gottesdienst gibt es Gelegenheit zum Kaffeetrinken im benachbarten Gasthaus. Die Pilger sorgen selbst für ihre Tagesverpflegung und  die Fahrgelegenheiten für An- oder Abreise.

Herzliche Einladung