Pfarrfest in Nachtsheim

Am Sonntag, dem 13. August feierte die Pfarrei Nachtsheim ihr diesjähriges Pfarrfest. Bei herrlichem Sonnenschein startete man mit einem feierlichen Gottesdienst, in dem die neuen Messdiener vorgestellt wurden. Angeleitet von den „älteren“ Messdienern, wurden die „Neuen“ in ihr Amt eingeführt und von Pfarrer Dreser zum Dienst in der Kirche verpflichtet. Der Kirchenchor Nachtsheim begleitete den Gottesdienst musikalisch. Hans Josef Gerharz bedankte sich bei allen Helfern der Pfarrgemeinde, die ehrenamtlich wichtige Tätigkeiten in, um und für die Kirche verrichten. Ein nicht näher beschriebenes „Heinzelmännchen“ aus Münk stiftete der Kirche ein Insektenhotel in Form einer Kirche mit Turm und Glocke.

Danach versammelte sich die Gemeinde am Pfarrhaus und Pfarrgarten. An einer gemütlichen Tafel, die sich durch den gesamten Pfarrhof erstreckte. Fleißige Hände hatten Kuchen und Kaffee vorbereitet. Natürlich gab es auch gekühlte Getränke und zum Abend hin leckere Steaks und Würstchen vom Grill.

Zur Unterhaltung spielten die Troubadours und der Entertainer Hans Herschbach auf. Im Pfarrgarten bot sich allerlei Kurzweil. Im Naturtheater wurde eine Geschichte mit Schnecken gespielt und gleich nebendran konnten die Kinder mit Ihren Eltern und Großeltern Insektenhotels bauen.

Bis spät am Abend blieben die Besucher und tauschten sich in guten Gesprächen miteinander aus. Es war eine wirklich gute Veranstaltung, die bestens organisiert war. Alle Besucher hatten viel Spaß und freuen sich gemäß den Bekundungen schon auf das nächste Pfarrfest am alt-ehrwürdigen Pfarrhaus.

Hier einige Eindrücke vom Pfarrfest: