Kultur im Pfarrsaal 2016

„Dem Himmel nahe“ fühlten sich ca. fünfzig Besucher, als sie den von Wolfgang Redwanz vorgetragenen spannenden Diavortrag über die Vielfalt und Schönheit der Alpenbergwelt verfolgten. Er erzählte keine außergewöhnlichen bergsteigerischen Leistungen, sondern die absolut authentische Geschichte von durchgeführten Hochgebirgstouren, so heiter wie es die Welt der Berge erlaubt. Begleitet wurde er dabei von Rafael Rieck, „dem Vater des Eifelblues“, auf dem Piano. Bei vielen Zuschauern, die die Alpenbergwelt live erlebt haben, wurden frühere Erlebnisse präsent und die Lust zu einem erneuten Aufbruch in die Alpenregion geweckt. In der Pause tauschte man die auf Bergtouren gemachten Erfahrungen bei „Bergsteigerbrot mit Wein“ aus.
Wolfgang Redwanz und Rafael Rieck auf dem Piano