Krippenspiel in Seelsorgeeinheit Nachtsheim

Familienmette
Am Heiligabend folgten viele Eltern mit ihren Kindern und Großeltern mit ihren Enkelkindern der Einladung zur Familienmette. Zu Beginn führten Kinder ein Krippenspiel auf, welches von Helga Wendel und Elisabeth Weiler eingeübt wurde.
Pastor Alois Dreser wurde von Domvikar Frank Kleinjohann aus Reudelsterz bei der Vielzahl der Weihnachtsgottesdienste in der Seelsorgeeinheit Nachtsheim unterstützt. So zelebrierte Frank Kleinjohann die Familienmette. Während der Messfeier versammelte Kleinjohann die Kinder um den Altar. Die Predigt erfolgte im Dialog mit den Kindern: Wie können wir heute verstehen, dass Jesus als kleines Kind, arm in einer Krippe geboren wurde?
Das Jugendorchester des Musikvereines „Waldescho Nachtsheim“ trug mit ihren musikalischen Darbietungen zur feierlichen Gestaltung der Familienmette bei.
Die Kirchenkrippe bestaunend, der Bescherung erwartungsvoll entgegenfiebernd und fröhlich eingestimmt auf Weihnachten verließen die Kinder mit Eltern und Großeltern den feierlichen Gottesdienst.