14 Messdiener aus der Pfarreiengemeinschaft in Rom

14 Messdiener aus der Pfarreiengemeinschaft Nachtsheim nehmen an der internationalen Ministrantenwallfahrt vom 01.08. bis zum 08.08.2010 in Rom teil. 53 000 Messdiener aus 17 Ländern werden dort zusammenkommen, davon allein 2000 aus dem Bistum Trier. Höhepunkte der Reise sind die Papstaudienz am Mittwoch sowie die internationale Begegnungsfeier und der Gottesdienst am Dienstag auf dem Petersplatz. Daneben gibt es vielfältige Gelegenheiten, Rom als Kulturstadt kennenzulernen.
Vorbereitet wurde die Gruppe von Jugendpfarrer Eric Condé aus Koblenz und Diakon Wolfgang Dröschel, der die Pilgergruppe leitet. Jugendpfarrer Condé war schon viele Male in Rom und konnte deshalb von eigenen Erfahrungen berichten und viele Bilder zeigen.
Zum zehnten Mal organisiert die Internationale Messdienervereinigung (CIM) die Ministrantenwallfahrt. Sie findet in der Regel alle fünf Jahre statt, und steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Aus der wahren Quelle trinken”. Für die meisten der Messdiener aus Anschau, Boos, Kreuznick, Monreal, Münk und Reudelsterz ist es die erste Romreise. Umso größer ist die Vorfreude auf dieses große Erlebnis.
Aktuelle Informationen zur Ministrantenwallfahrt gibt es im Internet unter http://minis-rom2010.de.